Teneriffa: Sehenswertes. Die besten Urlaubspläne | uniquespain.travel Deutschland

Eine Insel zum Abschalten

Tägliche Spaziergänge an lauer Sommerluft. Wunderschöne Wanderungen, das Meer am Horizont. Das herrliche Gefühl, den Sand zwischen den Zehen zu spüren. Die augenblickliche Erfrischung beim Baden im Atlantik. Die Freude über die Sonne als ständigen Reisebegleiter. Manchmal reicht der Gedanke daran, um abzuschalten. Stellen Sie sich vor, jeden Urlaubstag genau so zu verbringen und sich etwas Gutes zu tun. Ihre Verbindung mit der Umgebung wird von Tag zu Tag stärker, Sie kehren in sich und werden eins mit der Natur. 

Ein Reiseziel, das Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert

Teneriffa gehört zu den Kanarischen Inseln, die auch bekannt sind als die „glücklichen Inseln”. Sie fragen sich, warum? Mildes Klima, vulkanische Natur, idyllische Strände, historische Stadtkerne im Kolonialstil, Restaurants, die Haute Cuisine und traditionelle Rezepte miteinander verbinden, und die vielen besonderen Unterkünfte lassen die Besucher strahlen.

Besonders im Süden der Insel können Sie das schöne Wetter an den Stränden genießen, die sich nahezu über den gesamten Küstenabschnitt erstrecken. Entspannende Tage lassen sich vor allem am Strand Las Vistas, an der Küste Costa del Silencio oder an der beeindruckenden Steilküste von Los Gigantes verbringen. Am Küstenbereich von Costa de Adeje gibt es zahlreiche Hotels und Luxusboutiquen, um die Zeit am Strand mit einem ausgiebigen Einkaufsbummel zu verbinden. Im Norden gibt es ebenfalls Geheimtipps am Meer wie den Strand von Puerto de la Cruz oder das berühmte Meerwasserschwimmbad Lago Martiánez.

Mapa de Tenerife
Paar vor dem tausenjährigen Drachenbaum von Icod de los Vinos

Natur und Kultur

Die wunderschöne natürliche Umgebung macht Teneriffa besonders attraktiv. Der vulkanische Ursprung der Insel sorgt für einzigartige Schauplätze, die Sie bei einem idyllischen Ausflug aufs Land im Norden der Insel, bei einer Vulkantour oder bei einer Wanderung durch den Nationalpark des Teide, der zum Weltnaturerbe ernannt wurde, bestaunen können. Im Tal Valle de la Orotava, der ländlichen Gegend um El Palmar oder Teno Alto können Sie ganz in Ruhe die Natur genießen. Der Teide ist der höchste Berg Spaniens. Sie können seinen Gipfel mit einer Seilbahn erreichen oder eine Nacht am Fuße des Bergs im Parador-Hotel Cañadas del Teide verbringen. Betrachten Sie doch einen Sonnenuntergang von einem der vielen Aussichtspunkte des Nationalparks aus oder beobachten Sie den Sternenhimmel. Beides nahezu magische Möglichkeiten, der Natur ganz nah zu kommen. 

Nicht viele kennen die Kultur Teneriffas. Diese konzentriert sich vor allem in San Cristóbal de La Laguna und Santa Cruz. Die erste ist eine ruhige Stadt, die zum Bummeln durch die weiten Fußgängerzonen zwischen historischen Gebäuden im Kolonialstil einlädt. Es werden kostenlose Führungen angeboten, bei denen Sie die Plätze, Paläste und Monumente kennenlernen können, denen die Stadt den Titel Weltkulturerbe zu verdanken hat. Santa Cruz ist die Hauptstadt der Insel. Sie bietet aber nicht nur ein großes Shopping-Angebot, sondern auch sehenswerte Orte wie den Plaza de España, den Park García Sanabria, den Markt Nuestra Señora de África, einen sehr modernen Konzertsaal und das Kunst- und Kulturzentrum TEA.

  • Unterkunft in Biohäusern auf Teneriffa

  • 100 % nachhaltige Unterkünfte.

  • Mehr anzeigen
  • Unterkunft in Biohäusern auf Teneriffa
  • Teneriffa: Eine Nacht am Fuße des Teide

  • Ein einmaliges Panorama.

  • Mehr anzeigen
  • Teneriffa: Eine Nacht am Fuße des Teide

ANREISE

Symbol für Flugzeug
  • Mit dem Flugzeug
    • Flughafen Teneriffa Süd mit Direktverbindungen nach Berlin, Bremen, Köln, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Leipzig, Memmingen, Münster, München, Nürnberg und Stuttgart.
    • Flughafen Teneriffa Süd mit Direktverbindungen zu zahlreichen spanischen Städten und Zielen in ganz Europa.
    • Busverbindungen nach Costa Adeje und Puerto de la Cruz.
    • Taxis.
    • Flughafen Teneriffa Nord mit Verbindungen zwischen den Inseln und mit den wichtigsten Zielen in Spanien.
    • An beiden Flughäfen stehen Taxis und Busse bereit. Der Flughafen Teneriffa Süd ist über eine Buslinie mit Costa Adeje und Puerto de la Cruz verbunden. Der Flughafen Teneriffa Nord ist unter anderem mit Puerto de la Cruz, Santa Cruz und La Laguna verbunden.
Symbol für Schiff
  • Mit dem Schiff
    • Der Hafen Santa Cruz de Tenerife wird von zahlreichen Kreuzfahrtschiffen angefahren und bietet regelmäßige Verbindungen nach Gran Canaria, Cádiz und Huelva.
    • Er liegt 12 Kilometer vom Flughafen Teneriffa Nord, 10 Kilometer von La Laguna, 36 Kilometer von Puerto de la Cruz und 76 Kilometer von Costa Adeje entfernt.
    • Der Hafen Los Cristianos bietet Verbindungen zu den Inseln La Gomera, El Hierro und La Palma. Er ist Ausgangspunkt vieler touristischer Exkursionen oder Touren zur Walbeobachtung.
    • Er liegt 18 Kilometer vom Flughafen Teneriffa Süd, 2 Kilometer von Costa Adeje, 74 Kilometer von Santa Cruz, 80 Kilometer von La Laguna und 100 Kilometer von Puerto de la Cruz entfernt.

FORTBEWEGUNG

Praktische Informationen
  • Nützliche Informationen
    • Ein Mietwagen ist eine gute Möglichkeit, die Insel bequem zu erkunden.
    • Das Mieten eines Motorrads bietet Ihnen eine originelle Möglichkeit, spektakuläre Landschaften zu entdecken.
Symbol für Bus
  • Bus und Bahn
    • Die Einwohner der Kanarischen Inseln nennen ihre Busse »Guaguas«.
    • Die Karte Bono Vía gilt für alle Busse und Bahnen.
    • Es gibt Busverbindungen zwischen allen wichtigen Orten von Teneriffa.
    • Die Bahn verbindet Santa Cruz mit La Laguna.

Aktivitäten

  • Natur
  • Ausflüge mit dem Motorboot oder Segelschiff auf Teneriffa
Delfine vor Teneriffa
  • Natur
  • Sternenbeobachtung mit dem Teleskop
Sternenhimmel über dem Teide
  • Natur
  • Trekking auf den Teide-Gipfel, mit Zutrittsgenehmigung und Führung
Blick auf die Landschaft des Teide