Navarra: Sehenswertes. Die besten Urlaubspläne. | uniquespain.travel Deutschland

Hier einige Gründe, warum es sich lohnt, Navarra zu entdecken: Land der Traditionen, gutes Essen, die vier Jahreszeiten, festliches Ambiente, Wege mit Geschichte ...

Land der Traditionen

Wallfahrten und Pilgerfahrten wie die Javierada, der Tag des Floßes, der Hexensabbat, San Fermin, die Jagd und der Karneval sind die wichtigsten Traditionen, die in Navarra gefeiert werden.

Gutes Essen

Navarra führt die kulinarische Tradition fort, die auf den Produkten der vielfältigen Landschaften basiert und das Essen als ein gesellschaftliches Ereignis betrachtet. Rot- und Weiβweine, Rosés, Tapas, die Köstlichkeiten des Gemüsegartens und hausgemachte Desserts erwarten Sie.

Die vier Jahreszeiten

Das Königreich Navarra bietet zu jeder Jahreszeit unzählige Reize: Frühling: Die grüne Schneeschmelze. Sommer: Zeit der Fiestas. Herbst: Navarra in Gelb- und Brauntönen. Winter: Unterwegs im Neuschnee.

Festliches Ambiente

Das wichtigste Fest der Region findet in Pamplona statt. Mit dem Böllerschuss am 6. Juli beginnen die Sanfermines, und die Straßen werden von überschwenglicher Brüderlichkeit, überbordender Feststimmung und Fröhlichkeit erflüllt. Typisch für die Fiestas im Norden sind Volkstänze und Vorführungen ländlicher Sportarten auf allen Straßen; im Süden stehen die Jungstiere im Mittelpunkt des Geschehens.

Karte von Navarra
Bardenas Reales

Wege mit Geschichte

Wege schreiben Geschichte und schaffen Traditionen. Im Königreich Navarra spielt besonders der Jakobsweg eine herausragende Rolle und hat im Brauchtum und kulturellen Erbe des Landstrichs unauslöschliche Spuren hinterlassen. Weitere Wege mit jahrhundertealter Tradition sind die Römerstraßen und Viehtriften. Darüber hinaus hat Navarra aber auch zahlreiche Wanderwege und Fernwanderwege zu bieten.

Herzliche Menschen

Die Architektur, die Traditionen, die Tänze und die ländlichen Sportarten geben Hinweise auf den Charakter und die Lebensweise der Navarreser: die Abgeschiedenheit der Täler des Nordens prägt die ehrliche, freundliche Art der Menschen der Einsiedlerhöfe; die Sonne der südlicheren Gebiete lädt zum Leben im Freien ein.

Gebiet der Gegensätze

Folgen Sie dem schroffen Umriss der Pyrenäen und beobachten Sie, wie die Silhouette in sanfte Hügen übergeht und zum Ufer hin abfällt. Nehmen Sie den Duft der Tradition wahr, der den Jakobsweg vom legendären Roncesvalles bis in den Ort Viana begleitet. Lassen Sie die Farben der Fiestas auf sich wirken: Weiß und Rot begleiten das Stiertreiben zu San Fermin und viele sommerlichen Feierlichkeiten. Kosten Sie die abwechslungsreiche Gastronomie der Gegend mit exquisitem Fleisch und köstlichem Gemüse aus La Ribera und dazu immer einen der hervorragenden Weine der Region.

  • Slow Food in Navarra

  • Biologisch, regional und immer mit der Ruhe.

  • Mehr anzeigen
  • Slow Food in Navarra

Aktivitäten

  • Natur
  • Navarra und die Kontraste
Schimmernde Herbstblätter

Nützliche Links